Schlägereien: Drei Männer dingfest gemacht

Rosenheim - Drei Schläger gingen jetzt der Polizei ins Netz. Sie hatten Ende April dreimal völlig unbeteiligte Personen angegriffen.

Die drei Männer, die Ende April an drei Übergriffen auf Unbeteiligte in der Samerstraße beteiligt waren, konnten mittlerweile von der Polizeiinspektion Rosenheim ermittelt werden.

Dabei handelt es sich um drei junge Männer aus Rosenheim im Alter von 23, 26 und 24 Jahren. Aktiv beteiligt waren nach den umfangreichen Ermittlungen nur die beiden älteren Männer, wobei der 24-jährige Rosenheimer Hauptakteur bei den Vorfällen war.

Er hatte zunächst einem 25 Jahre alten Mann aus Rosenheim grundlos mit der Faust ins Gesicht geschlagen, sodass dieser einen Zahn verlor, anschließend schlug er noch einen 35 Jahre alten Mann aus Halfing nieder, auch dieser wurde nicht unerheblich verletzt.

Der junge Rosenheimer muss sich nun wegen zweifacher Gefährlicher Körperverletzung verantworten, nachdem er bei der Polizei kein Unbekannter ist, droht ihm eine empfindliche Strafe.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser