Pressemeldung Polizei Rosenheim

Betrunkener fühlt sich belästigt - er holt mehrere große Küchenmesser

Rosenheim - Ein betrunkener 47-Jähriger fühlte sich Sonntagabend von einer kleinen Gruppe Jugendlicher belästigt. 

Ein 47-jähriger Rosenheimer fühlte sich am Sonntagabend, gegen 21 Uhr, in der Lessingstraße durch eine kleine Gruppe junger Leute belästigt, die sich auf dem dortigen Spielplatz aufhielten.

Er nahm mehrere, teils große Küchenmesser aus seiner Wohnung, und begab sich zu den Personen und bedrohte sie verbal unter Vorhaltung der Messer.

Die daraufhin verständigten Beamten der Polizeiinspektion Rosenheim, die sofort mit mehreren Streifen, zudem unterstützt durch Beamte der nahegelegenen Bundespolizei, anrückte, trafen vor Ort noch auf den Täter.

Der deutlichen Ansprache der Beamten, das Messer wegzulegen kam der Rosenheimer schließlich nach. Ein Atemalkoholtest ergab fast drei Promille. Der Mann wurde daraufhin hin Gewahrsam genommen.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser