Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei verheerendem Gewitter

Blitz reißt Familie aus dem Schlaf - Flucht aus brennendem Haus

Nach der anhaltenden Hitzewelle rollen starke Unwetter über Bayern - mit teilweise verheerenden Folgen, wie in der Nacht zu Donnerstag bei einer Familie in Rödelsee.

Rödelsee - Das Gewitter kam in der Nacht und überraschte eine Familie im Schlaf. Wie die Polizei mitteilt, schlug ein Blitz in der Nacht zu Donnerstag in ein Einfamilienhaus in Rödelsee im Landkreis Kitzingen ein. Der Dachstuhl fing Feuer und brannte komplett aus. Die Bewohner konnten sich retten, bevor jemand verletzt wurde. Der entstandene Schaden ist aber erheblich: Er beläuft sich laut Polizei auf etwa 100.000 Euro. 

Wegen der anhaltenden Hitze gibt es eine Unwetterwarnung für den gesamten Freistaat.

Lesen Sie auch: Deutschlandweiter Blitz-Rekord: In Oberbayern kracht es am meisten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Thomas Rensinghoff

Kommentare