Fahrt ins „Blaue“

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Agatharied - Ein 57-Jähriger schien vor der Fahrt gern ins Glas zu schauen: Er wurde gleich zweimal alkoholisiert am Steuer erwischt.

Der Schlierseer wurde am Samstagabend, 16. Mai in Agatharied von der Polizei Miesbach kontrolliert.

Er roch stark nach Alkohol. Eine Atemalkoholanalyse ergab einen Wert von über 1,4 Promille.

Deshalb wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt und der Führschein sowie die Autoschlüssel sichergestellt.

Am darauffolgenden Sonntagvormittag, 23. Mai, fiel der Schlierseeer erneut auf.

Mit einem Zweitschlüssel setzte er seine Trunkenheitsfahrt fort, denn bei der anschließenden Kontrolle wurde bei ihm erneut ein Wert von über 0,5 Promille festgestellt.

Nun erwartet den 57-Jährigen ein erheblich höheres Strafmaß, da zu der Trunkenheitsfahrt vom Samstagabend noch ein Fahren ohne Führerschein, sowie ein weiteres Trunkenheitsdelikt hinzukommt.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser