23-Jährigen nach Disko-Besuch überfallen

Taufkirchen - Zwei Junge Männer überfielen am frühen Morgen des 24. Mai nach einem Disko-Besuch einen 23-Jährigen.

Gegen 5 Uhr begann für den 23-Jährigen aus dem Landkreis Erding ein wahrer Horror-Trip. Zunächst nahmen ihm die zwei jungen Männern das Handy weg und warfen es auf die B15.

Nachdem die beiden Männer wieder verschwunden waren, ging der 23-Jährige weiter in Richtung Bürgersaal.

Die beiden Täter griffen ihn aber erneut an - jetzt forderten sie Geld. Nachdem sich der Angegriffene aber weigerte, brachten ihn die Täter zu Boden, raubten seine Geldbörse und entnahmen 50 Euro.

Letztendlich wurde der junge Mann auch noch dazu aufgefordert, mit seiner EC-Karte vom Bankomat Geld abzuheben. Opfer und Täter gingen daraufhin in eine Bank. Das Opfer weigerte sich jedoch standhaft, so dass die Täter schließlich von ihm abließen. Bei der Auswertung der Videoaufzeichnung der Bank wurde einer der Täter von den Polizeibeamten erkannt.

Es handelt sich um einen amtsbekannten 23-jährigen Taufkirchner, der noch am Sonntagnachmittag festgenommen wurde. Über seinen Komplizen ist derzeit noch nichts bekannt. Mögliche Zeugen des Überfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Erding zu melden (08122/9680).

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser