Traditionsmarkt in Anger bleibt Besuchermagnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Gemeinde Anger - der Dorfplatz ragt markant hervor.

Anger - Mehr als 500 Jahre reicht die Geschichte des Angerer Kirchweihmarktes zurück. Er übt auf die vielen Besucher immer noch einen gewissen Reiz aus.

Das hat sich auch in diesem Jahr wieder bewiesen. Sowohl am Sonntag, 10. Mai, als auch am Montag, 11. Mai, strömten die Besucher auf den Angerer Marktplatz um bei dem bunten Treiben dabei zu sein.

Schauen, bummeln, Freunde treffen und nebenbei das Fahrerlebnis im Vergnügunspark und die Rast im Biergarten - das alles gehört jedes Jahr zum Angerer Kirchweihmarkt. Im Laufe der Geschichte hat sich der Montag sogar zum heimlichen Nationalfeiertag der Angerer entwickelt. Da darf keiner fehlen. Auch nicht die Schausteller und Händler, die teilweise schon seit Jahrzehnten in die kleine Gemeinde am Fuße des Högls kommen.

Kein Wunder, denn das Angebot ist groß und Kirchweih ein Feiertag in Anger. Also wird auch im kommenden Jahr der Marktplatz beim Traditionsmarkt wieder voll sein und vielleicht spielt das Wetter dann genauso mit wie in diesem Jahr.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser