TV-Kochshow "Game of Chefs" bei VOX

Fleisch und Familie: Bleibt Vroni Favorit?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Veronika "Vroni" Lutz aus Riedering (M.) kocht bei "Game of Chefs bei bei VOX um die Siegprämie von 100.000 Euro.
  • schließen

Riedering - Mit einer super Leistung hat sich Veronika Lutz in der Vorwoche bei der VOX-Show "Game of Chefs" in die Favoritenrolle gekocht. Nun muss sie beim Thema "Fleisch" nachlegen.

"Vroni" ist für mich der heißeste Titelkandidat": Mit diesem Statement hat Chefkoch Christian Lohse (2 Sterne) bei der TV-Show "Game of Chefs" bei VOX die Rideringerin Veronika Lutz in der Vorwoche in den Koch-Olymp gehievt. Die Erwartungen an die 31 Jahre alte Dreifach-Mama sind damit deutlich gestiegen.

Lesen Sie auch:

- Tränen nach Triumph: "Vroni ist Titelkandidat"

- Vroni muss zittern: "Der Knaller war's nicht"

- Game of Chefs: Vroni kocht Profis an die Wand

- Vroni im rosenheim24.de-Interview: "Mir reinpfuschen geht gar nicht!"

- "Extrem gut": Riederingerin rockt "Game of Chefs"

- Bilder: Vroni bei "Game of Chefs"

In der sechsten Folge will Vroni den hohen Erwartungen natürlich gerecht werden.Das Thema des Team-Wettkampfs: Fleisch! Den Teams von Christian Jürgens (3 Sterne), Holger Bodendorf (1 Stern) und Christian Lohse wird jeweils eine Fleischsorte - Rind, Lamm oder Schwein zugeteilt. Anschließend haben Vroni und Co. 60 Minuten Zeit, daraus ein Gericht für die 14-köpfige Jury zuzubereiten.

Diesmal gibt es in der Jury eine Besonderheit: Familienmitglieder und Freunde der Kandidaten verkosten und bewerten deren Essen - und könnten dabei das Gericht ihrer Lieblinge zurückweisen. Davon wissen die Kandidaten aber nichts.

Wer kann mit seinem Gericht überzeugen?

Grund zur Freude gibt es dennoch bei allen Kochtalenten: Nach dem Wettkampf kommt es zum großen Familienwiedersehen. Dann nämlich dürfen die Kandiaten ihre Liebsten endlich in die Arme schließen.

Erreicht Vroni diesmal direkt die nächste Runde?

Das Team, das mit seinem Fleischgericht am meisten begeistert, zieht zudem direkt in die nächste Runde ein. Für alle anderen Kandidaten heißt es dann erneut: Ab ins Einzelkochen!

Sie haben dann 60 Minuten Zeit für ein Geflügelgericht ihrer Wahl, welches die Chefs anschließend verkosten, ohne zu wissen, wer es zubereitet hat.

Für Vroni, die mit ihrem "Team Rot" noch nicht einen einzigen Team-Wettkampf für sich entscheiden konnte, wäre es bereits das vierte Solo-Kochen. Nach der grandiosen Leistung in der Vorwoche müssten sich ihre Kontrahenten aber erneut auf einen heißen Tanz einstellen. Die Profiköche dürften mittlerweile einem Duell mit der Riederingerin mit großer Wahrscheinlichkeit gerne aus dem Weg gehen.

Ob Vroni endlich einmal den Team-Wettkampf als Siegerin erleben darf und ihrer Favoritenrolle bei "Game of Chefs" gerecht wird, das gibt es am Dienstagabend ab 20.15 Uhr bei VOX zu sehen.

Womit die Kandidaten morgen wohl überrascht werden?

Posted by Game of Chefs on Montag, 30. März 2015

Bilder von Vroni bei "Game of Chefs":

Veronika Lutz aus Riedering bei "Game of Chefs"

hy

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser