Häusler: "Ich bin erschüttert"

Riedering – Die Gemeinde Riedering ist vom Unwetter schwer gezeichnet. Im Video-Interview berichtet Bürgermeister Häusler von den Schäden und wie es dem verletzten Mitarbeiter eines Zimmereibetriebes geht. **Video-Interview mit dem Priener Bürgermeister**

Service:

Der Sturm hat in Riedering enorme Schäden verursacht, die genaue Größenordnung lasse sich noch nicht abschätzen, so Bürgermeister Josef Häusler im rosenheim24-Interview. Der Bürgermeister unterstreicht die Leistungen der Feuerwehrler und Gemeinde-Mitarbeiter. In der Sturmnacht waren rund 34 Feuerwehren im Gemeindegebiet im Einsatz, die Bauhof-Mitarbeiter kümmern sich mit Hochdruck um die Aufräumarbeiten. Zirka 500 Schadensmeldungen aus Riedering gingen bei den Behörden ein. Ein Mitarbeiter eines Zimmereibetriebes wurde während des Gewitters in Riedering schwer verletzt. Nach Informationen von Bürgermeister Häusler ist der Zustand des Verletzten „sehr kritisch, aber über dem Berg...da kann man nur beten und die Daumen drücken“. Neben den Schäden an privaten und öffentlichen Gebäuden hat besonders die Landwirtschaft gelitten: Ein Hubschrauberflug bestätigte, dass die Maisflächen in Riedering fast komplett zerstört wurden.

Riedering: Zwei Tage nach dem Sturm

Riedering: Nach dem Sturm

Unwetter um und in Riedering

Unwetter um und in Riedering

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © cs

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser