Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Niederbayern

Zwei Polen geraten in Streit - dann fallen Schüsse auf offener Straße

In der Nähe einer Tankstelle kam es am Sonntag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Einer zog eine Pistole.

Reisbach - Laut Medienberichten vom Bayerischen Rundfunk und der Passauer Neuen Presse, ist es am Sonntagmittag zu Schüssen auf offener Straße gekommen. Gegen 13 Uhr eskalierte der Streit zwischen zwei Polen in Reisbach (Landkreis Dingolfing-Landau). Beide seien laut BR-Informationen betrunken gewesen. 

Dann zog einer beiden Männer, ein 33-Jähriger, eine Pistole und feuerte mehrere Schüsse in Richtung seines Landmannes ab. Dieser wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Laut PNP soll das Opfer 44 Jahre alt sein. 

Aus Bayern: Eisplatte durchschlägt Autoscheibe - Fahrer überlebt nur mit viel Glück (merkur.de)

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen kurze Zeit später festnehmen. Auf Grund seiner Alkoholisierung konnte er noch nicht vernommen werden. 

Auf der A10 bei Michendorf fielen in der Nacht Schüsse. Diese wurden von Polizisten abgegeben, die einen Mann überwältigen wollten. Es gab lange Staus.

mag

Kommentare