Rauchverbot: Bleiben die Raucher zuhause?

Kolbermoor - So sehr sich die Debatte um den Nichtraucherschutz oberflächlich beruhigt zu haben scheint: Die Realität sieht anders aus. Gerade kleinere Gaststätten befürchten in den Wintermonaten extreme Umsatzeinbußen.

Video aus dem Archiv

Weil die Raucher zum Paffen vor die Tür verbannt werden, befürchten die kleinen Gaststätten in den Wintermonaten extreme Umsatzeinbußen. Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband glaubt deshalb: Viele Raucher bleiben lieber zuhause und bangt um ein weiteres „Kneipensterben“.

Durch Erlass des neuen, verschärften bayerischen Nichtraucherschutzgesetzes am 1. August dieses Jahres wurde das Rauchen stark eingeschränkt: In Gaststätten, Bars und Bierzelten dürfen nun keinerlei Zigaretten mehr brennen. Doch wie ist die Sachlage knapp ein halbes Jahr nach dem Erlass?

Jenen Gastronomen, die dennoch rauchen lassen, droht ein Bußgeldbescheid. Im Landkreis Rosenheim wurden nach Auskunft des Landratsamtes bisher an die 100 Bußgeldbescheide erlassen - Kosten pro Bescheid circa 150 bis 350 Euro. Kontrollen fänden von Seiten des Ordnungsamtes statt, jedoch ausschließlich auf Hinweise aus der Bevölkerung. Und hinzu komme: "Manche Wirte zeigen sich sogar gegenseitig an", so Fischer.

Eine weitere Folge des Rauchverbotes: Viele Anwohner im Umfeld von Bars und Gaststätten beklagen sich über Ruhestörungen durch die Rauchergruppen, was sich in Kolbermoor nach Angaben der Stadtverwaltung allerdings in Grenzen hält.

Keinerlei Beruhigung in der Debatte sieht indes Franz Bergmüller, Gastwirt und Vorsitzender des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes aus Feldkirchen-Westerham: Der neue Nichtraucherschutz ist seiner Ansicht nach eine Zumutung für Gaststättenbetreiber, denn gerade in der kalten Winterzeit würde die rauchende Kundschaft ausbleiben. Diese bliebe lieber zuhause in den eigenen vier Wänden, als sich zum Rauchen in die Kälte vor ein Lokal zu begeben, erklärte Bergmüller im Gespräch mit unserer Zeitung.

Dominic Bauer/Mangfall-Bote

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser