Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fahrer entkommt

Raser entkommt nach Verfolgungsjagd mit Polizei

Waldschaff - Diese Aktion hätten auch auf einem Hollywood-Film stammen können: Ein Autofahrer hat sich eine rasante Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Die Flucht war filmreif: Fast 100 Kilometer ist ein Autofahrer über die Autobahn gerast, um der Polizei zu entkommen. Der Mann war Beamten in der Nacht zum Dienstag auf der A3 bei Waldaschaff (Landkreis Aschaffenburg) aufgefallen, weil sein Sportwagen zur Fahndung ausgeschrieben war.

Als die Polizisten ihn anhalten wollten, trat der Mann aufs Gas und raste mit mehr als 200 Stundenkilometern in teilweise gefährlichen Fahrmanövern über die Autobahn. Mehrere Polizeistreifen konnten ihn nicht stoppen. Er flüchtete Richtung Kitzingen. Trotz Hubschraubereinsatzes blieb die Fahndung erfolglos, wie die Polizei mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare