Prozess: Disco-Schlägerei mit schweren Folgen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein/Rosenheim - Wegen einer Dicso-Schlägerei müssen sich seit Montag zwei Rosenheimer vor Gericht verantworten. Einem der Angeklagten wird versuchter Mord vorgeworfen.

Zwei junge Rosenheimer müssen sich seit Montag vor dem Traunsteiner Landgericht wegen einer Schlägerei verantworten. Die beiden 23- und 27-Jährigen gerieten im vergangenen Sommer in einer Rosenheimer Disco mit drei Männern in Steit. Die Auseinandersetzung eskalierte und gipfelte schließlich in einer Schlägerei. Dabei soll der 23-jährige Angeklagte mit einem Weißbierglas auf einen der Geschädigten losgegangen sein und ihn am Hals verletzt haben. Anschließend sollen die beiden Angeklagten weiter auf das am Boden liegende Opfer eingeprügelt haben. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 23-Jährigen versuchten Mord mit schwerer Körperverletzung vor. Der 27-jähirgen Mittäter muss sich wegen schwerer Körperverletzung verantworten. Für den Prozess sind drei Verhandlungstage angesetzt.

Bayernwelle SüdOst

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser