Pressemeldung Polizei Prien

Mädchen (7) im Pyjama auf nächtlicher "Essenstour"

Prien - Während die Eltern schliefen, hat sich ein kleines Mädchen (7), nur mit Pyjama und Stiefeln bekleidet, gegen 2 Uhr auf eine nächtliche "Essenstour" begeben.

Das unter dem Down-Syndrom leidende Mädchen öffnete selbständig ihre Zimmertür und schlich sich unbemerkt nach draußen. Vorbeifahrende Passanten wurden daraufhin auf sie aufmerksam und brachten die junge Dame leicht frierend zur Polizeiinspektion Prien. Auf der Wache konnte die Kleine zumindest ihren eigenen und die Vornamen ihrer Eltern nennen, wodurch diese schnell ermittelt waren. 

Nach einer Tasse heißer Schokolade und einer Wärmflasche konnte die Ausreißerin auf der Dienstelle ihren verdutzten Eltern übergeben werden. Auf die Frage, wo sie denn mitten in der Nacht hin wollte, gab die Kleine an, dass sie Hunger bekam und ein naheliegendes Schnellrestaurant aufsuchen wollte. Wie es der Zufall so will, handelte es sich bei den Findern des Kindes um Mitarbeiter dieses Schnellrestaurants, die nach ihrer Arbeit auf dem Weg nach Hause waren.

Pressemeldung Polizei Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT