Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vermisstensuche im Raum München

Passanten finden vermissten 51-Jährigen wohlbehalten auf

+
Wer hat diesen Mann gesehen?

München - Seit Sonntag, 26. Juli wurde ein 51-jähriger Münchener vermisst. Nun konnte der Mann wohlbehalten aufgefunden werden.

Update, 15.34 Uhr - Passanten finden Vermissten wohlbehalten auf

Wie die Polizei München mitteilt, konnte der Vermisste am Montag, gegen 12 Uhr, wohlbehalten von Passanten in Haidhausen angetroffen werden. Er wurde einer Streifenbesatzung der Polizei übergeben. Diese brachte ihn zurück in seine Wohngruppe in Feldmoching.

Erstmeldung:

Thomas G. ist geistig beeinträchtigt und verließ am Sonntagmittag, gegen 13 Uhr, seine Wohngruppe im Heilpädagogischen Centrum Augustinum München. Laut Angaben der Polizei wollte der Vermisste seine Mutter in Neubiberg besuchen. Hier kam er jedoch nie an. 

Der 51-Jährige könnte sich in einer hilflosen Lage befinden. Wie die Polizei weiter mitteilt, benötigt Herr G. zur Linderung einer körperliche Erkrankung dringend Medikamente.

Zeugenaufruf: 

Personen die sachdienliche Hinweise geben könnten, werden gebeten sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, unter tel. 089/29100, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzten

Polizeipräsidium München/mz

Kommentare