Die Auflösung auf VOX

"Sehr, sehr peinlich": Aiblinger ist der Profikoch!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der letzte Platz und 11 Punkte hinter Hobbykoch Dirk!  
  • schließen

Bad Aibling - Das sollte Manuel, der in Wirklichkeit Jonas heißt, besser nie in seinem Lebenslauf erwähnen: Bei der Sendung "Das perfekte Dinner" war er der Verlierer der Woche!

Große Überraschung am Freitagabend: Zum Finale der Sendung "Das perfekte Dinner" auf VOX gab es die Auflösung bei der Frage, wer in dieser Woche der geheime Profikoch in der Runde ist.

Alle waren baff, als ausgerechnet Manuel aufstand und gestand: "Ich bin Jonas, 25 Jahre alt und seit 10 Jahren Koch!"

Angesichts des letzten Platzes in der Bewertung und mageren 23 Pünktchen, die er von seinen vier Konkurrenten bekam, schämte er sich sichtlich: "Mir ist das sehr, sehr peinlich, muss ich ganz ehrlich sagen!" Gelernt habe Jonas in einem 4-Sterne-Hotel, später sei er Sous-Chef in weiteren Spitzenhotels gewesen.

Die Auflösung war Manuel/Jonas sichtlich peinlich!

Die anderen Teilnehmer waren völlig überrascht und hatten sogar etwas Mitleid. So meinte Julius: "Ich würde mir fast wünschen, ich hätte den letzten Platz gemacht. Für Manuel (Anmerk. der Red.: Jonas) tut es mir echt leid!"

Dirk, der mit satten 34 Punkten Sieger der Woche wurde und für die meisten der Favorit bei der Frage nach dem Profikoch war, musste eingestehen, dass er "im Leben nicht gedacht" hätte, dass Jonas hauptberuflich in der Küche arbeite.

So kann man für Jonas nur hoffen, dass sein Auftritt schnell in Vergessenheit gerät und er sich nicht bei künftigen Bewerbungsgesprächen dafür rechtfertigen muss. Immerhin kann er es auf den Stromausfall schieben...

mg/ro24

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser