Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Drogen, Schmuggel und Blaulicht

„Party gemacht“: Wochenendausflug nach Tschechien endet auf Polizeiwache

Drei junge Männer haben es am Wochenende in Tschechien so richtig krachen lassen. Nur dumm, dass sie auf dem Rückweg über die Grenze offenbar noch immer in Feierlaune waren.

Waldsassen - Drei junge Männer sind bei Waldsassen (Landkreis Tischenreuth) beim Schmuggeln von Marihuana und Haschisch erwischt worden. Sie hatten übers Wochenende in Tschechien nach eigenen Angaben „etwas Party gemacht“, wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte. Auf dem Rückweg hatten die 22, 24 und 30 Jahre alten Männer „etwas“ Rauschgift dabei. Der 30-jährige Fahrer fuhr zudem unter Drogeneinfluss.

Die Fahnder hatten bei einer ersten Durchsuchung des Autos Rauschgiftutensilien, wie einen sogenannten „Crusher“, gefunden. Daraufhin intensivierten sie die Suche. Nach einem Drogentest musste der Fahrer zudem zum Bluttest ins Krankenhaus. Die drei jungen Männer wurden wegen Rauschgiftschmuggels sowie Fahrens unter Drogeneinfluss angezeigt. Das Auto mussten sie stehen lassen. Sie sind mit der Bahn nach Hause gefahren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare