Vorsicht vor verstärktem Wildwechsel

Landkreis - Autofahrer sollten in den nächsten Tagen wieder besonders aufmerksam unterwegs sein. Die Paarungszeit führt zu verstärktem Wildwechsel.

Was tun beim Wildunfall:

oton

Die Gefahr in der Region vor verstärktem Wildwechsel an den Straßen tagsüber steigt derzeit. Grund ist die Paarungszeit des Rehwildes, die Ende Juli beginnt. Sollte es dabei zu einem Unfall zwischen Autofahrer und Rehwild kommen, soll der zuständige Jagdrevierinhaber oder die Polizei informiert werden.

Die Paarungszeit des Rehwildes dauert bis Mitte August an. Wie berichtet zeichnet sich Rehwild in der Paarungszeit durch abnormales Verhalten aus. Zum einen zeigt es sich tagsüber vermehr und es ist unvorsichtiger.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser