Aua! Reh an Ohren aus Pool gezogen

Lindenberg - Bambi in Not: Zu einer ungewöhnlichen Rettungsaktion musste die Polizei im Allgäu ausrücken, weil ein Reh in den Swimmingpool eines Einfamilienhauses gefallen war.

Wie die Polizei in Kempten am Montag mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Vortag in Lindenberg (Landkreis Lindau). Das Reh schaffte es nicht, aus eigener Kraft aus dem Wasser zu kommen. Die Beamten zogen das erschöpfte Tier den Angaben zufolge an den Ohren aus dem Pool. Nach einer kurzen Verschnaufpause suchte es das Weite. Die 57 Jahre alte Hausbewohnerin hatte das Tier am Morgen in dem gefüllten Becken im Garten entdeckt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser