Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schüsse vom Balkon

Von Baustellen-Lärm genervt? Mann (43) greift zum Luftgewehr

War es ihm vielleicht zu laut? Vom Balkon seiner Wohnung aus hat ein Mann in Richtung einer angrenzenden Baustelle geschossen.

Augsburg - Anwohner im Augsburger Stadtteil Oberhausen riefen die Polizei, die in der Wohnung einen 43-Jährigen antraf. Auf die Schüsse angesprochen, gab der Mann sofort zu, auf den Kran der Baustelle geschossen zu haben. Bei der Waffe handelte es sich um ein Luftgewehr, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Die Beamten stellten die Waffe sicher. Den 43-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz.

dpa

Lesen Sie auch: Amnestie in Bayern: So viele illegale Schusswaffen wurden im Freistaat zurückgegeben

Rubriklistenbild: © dpa / Lino Mirgeler (Symbolbild)

Kommentare