Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Seit 22. Dezember vermisst

Polizei sucht unermüdlich nach nach Mann aus Oberaudorf

Oberaudorf/ Landkreis Rosenheim -  Bereits seit dem 22. Dezember 2017 fehlt jede Spur. Die Polizei bittet die Öffentlichkeit erneut um Mithilfe bei der Vermisstenfahndung nach dem 75-Jährigen und veröffentlicht ein aktuelleres Foto des Mannes.

Der Mann aus Oberaudorf wollte sich am 22. Dezember 2017 mit einem Bekannten in Frankfurt am Main treffen, kam dort aber nie an. Seitdem fehlt von dem Rentner jede Spur. 

Groß angelegte Suchmaßnahmen im Inntal und umfangreiche Ermittlungen der Polizei in der Region, wie auch im Raum Frankfurt, führten bisher nicht weiter. Es ist nicht bekannt, ob der Vermisste die Reise nach Hessen überhaupt antrat. Weil der 75-Jährige jetzt bereits seit längerem vermisst wird, übernahm die Kriminalpolizei zuständigkeitshalber die Sachbearbeitung. 

Die Ermittler der Kripo hoffen weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung: 

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer (08031) 2000 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Kommentare