Leichen in München obduziert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Feilnbach - Am Mittwoch fand die Polizei im Garten eines Anwesens zwei tote Menschen. Jetzt sind die beiden Leichen in München obduziert worden. Was die Obduktion ergab:

Lesen Sie dazu auch:

Nachdem der Mann bei der Notrufannahme der Einsatzzentrale die schreckliche Tat angekündigt hatte, fanden Beamte eines Spezialeinsatzkommandos im Garten des Hauses später die beiden Leichen. Bei den Toten handelt es sich zweifelsfrei um die Hausbesitzer, ein 68 und 66 Jahre altes Ehepaar.

Die Obduktion der beiden Leichen ergab am Donnerstag, 2. August, dass beide an den Folgen der Schussverletzungen verstarben. Die vor Ort gefundene Schusswaffe konnte dabei eindeutig als Tatwaffe bestimmt werden. Der 68-Jährige war berechtigterweise im Besitz der Waffe.

Bilder vom Polizei-Einsatz am Mittwoch:

Polizei nimmt Ermittlungen auf

Familiendrama in Bad Feilnbach

Hinweise auf eine Beteiligung Dritter gab es von Anfang an nicht. Das Motiv für die Tat dürften persönliche und gesundheitliche Gründe der beiden Eheleute gewesen sein. Den Ermittlungen zufolge geschah die Tat im Einvernehmen beider.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser