Unfall auf nasser B466

Überholmanöver endet tragisch: Auto prallt gegen Baum und überschlägt sich – Mann schwer verletzt

+
Ein Autofahrer ist nahe Nördlingen auf nasser Fahrbahn verunglückt.

Ein Mann ist bei einem Unfall nahe Nördlingen schwer verletzt worden. Er hatte überholen wollen - doch dann verlor er die Kontrolle über seinen Wagen.

Nördlingen - Nach einem missglückten Überholversuch ist ein Autofahrer auf der Bundesstraße 466 mit seinem Wagen gegen einen Baum gekracht und schwer verletzt worden. Der 26-Jährige hatte am Samstagabend während des Überholmanövers zwischen Oettingen und Nördlingen (Landkreis Donau-Ries) die Kontrolle über sein Auto verloren, wie die Polizei in der Nacht mitteilte. 

Nach dem Zusammenprall mit dem Baum wurde das Auto noch 50 Meter weiter geschleudert, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer war bewusstlos und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Polizei vermutet, dass der Mann zu schnell auf der nassen Fahrbahn gefahren war

Auch in der Oberpfalz hat es kurz vor Weihnachten einen schweren Unfall gegeben. Dabei wurden fünf Menschen verletzt, zwei davon schwer. Ein Golf-Fahrer hat bei Mettenheim die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist gegen einen Baum geprallt. Der Mann wurde schwer verletzt - die genaue Ursache ist noch unklar. (Merkur.de*)

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT