Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Rock am Ring" schon ausverkauft

Noch 30.000 Tickets für "Rock im Park"

+
Die Band Green Day tritt bei beiden Festivals auf

Nürnberg/Nürburg - Das Musikfestival „Rock am Ring“ ist gut vier Monate vor seinem Beginn bereits ausverkauft - für das Nürnberger Zwillingsfestival gibt es aber noch Tickets.

Alle verfügbaren 85 000 Karten für das dreitägige „Rock am Ring“-Spektakel am Nürburgring (7.- 9. Juni) seien weg, teilte der Veranstalter, die Konzertagentur Marek Lieberberg, am Mittwoch in Frankfurt mit. Für das parallel stattfindende, kleinere Zwillingsfestival „Rock im Park“ in Nürnberg hätten sich bislang 45 000 Menschen Eintrittskarten gesichert, damit stehen dort noch etwa 30 000 Tickets zur Verfügung.

Zu den Topacts am Ring und in Nürnberg zählen bislang unter anderem die US-Punkrock-Bands Green Day und Bad Religion sowie die Rockbands The Killers und Thirty Seconds to Mars. Aus Deutschland mit dabei sind etwa Fettes Brot, Kraftklub, Seeed, Selig, die Cowboy-Rocker von The BossHoss und die Sportfreunde Stiller.

dpa

Wo Hemmungen und Hüllen fallen: Die wildesten Partys der Welt

Wo Hemmungen und Hüllen fallen: Die wildesten Partys der Welt

Kommentare