Jetzt hagelt es Anzeigen

Rollerfahrer flüchtet in Neuötting mit waghalsigen Fahrmanövern vor Polizeikontrolle

Neuötting - Eine Flucht vor einer Polizeikontrolle zieht für einen 23-jährigen Reischacher nun mehrere Anzeigen nach sich.

Pressemitteilung im Wortlaut:


In der Nacht auf Samstag, gegen 00:40 Uhr, sollte ein Rollerfahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Neuötting unterzogen werden. Trotz Anhaltesignale und Blaulicht versuchte sich der Rollerfahrer der Kontrolle durch Flucht zu entziehen

Hierbei befuhr er den Inndamm und die angrenzenden Radwege und legte waghalsige Fahrmanöver hin. Nach mehreren Minuten auf der Flucht fuhr sich der 23-jährige Reischacher dann jedoch am Ufer des Aubachs fest und konnte gestellt werden. Es stellte sich heraus, dass der Roller nicht versichert und der Fahrer alkoholisiert war. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde der Roller sichergestellt und eine Blutentnahme bei dem Mann angeordnet. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare