Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizei München

Unfall nach akuter Erkrankung - Fahrer (78) stirbt im Krankenhaus

Neubiberg - Am Montagmorgen kam es zu einem Unfall, der durch einen 78-Jährigen verursacht wurde. Der Mann kollidierte, wegen einer plötzlichen Erkrankung, mit mehreren Wagen. Im Krankenhaus erlag er seinen Verletzungen:

Am Montag, den 26. November, gegen 10.15 Uhr, befuhr ein 78-Jähriger aus dem südöstlichen Landkreis München mit seinem Mercedes die Hauptstraße in Neubiberg in westlicher Richtung. 

Aufgrund einer plötzlichen Erkrankung kam er unkontrolliert nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte in der Folge mit vier ordnungsgemäß geparkten Fahrzeugen, bevor sein Wagen in der Mitte der Straße zum Stehen kam. 

Der 78-Jährige wurde in ein Münchner Krankenhaus gebracht, wo er verstarb. 

Von Seiten der Staatsanwaltschaft München wurde die Erstellung eines Unfallgutachtens in Auftrag gegeben. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von über 30.000 Euro.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare