Polizei sucht nach Unfall bei Rohrdorf Zeugen

Prienerin (74) und Stephanskirchenerin (65) schwer verletzt

+
An der Kreisstraße RO26 bei Rohrdorf kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall.
  • schließen
  • Annalina Jegg
    Annalina Jegg
    schließen

Rohrdorf - An der Kreisstraße RO26 bei Rohrdorf kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Menschen schwer und eine Person leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen:

UPDATE, Sonntag, 9.15 Uhr - Polizeimeldung:

Am Donnerstag, 9. November, gegen 15.10 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung der ST2359/RO26 im Gemeindebereich von Rohrdorf. Eine 74-jährige Prienerin bog mit ihrem weißen VW Fox vom Zementwerk kommend in die ST2359 ein. Dabei übersah sie einen 76-jährigen Stephanskirchener, welcher mit seiner 65-jährigen Ehefrau in einem blau-grauen VW Golf von Neubeuern kommend in Richtung Rohrdorf fuhr und somit vorfahrtsberechtigt war. 

Die Unfallverursacherin musste durch die Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden, wozu das Dach entfernt wurde. Alle drei Personen wurden in das Klinikum Rosenheim eingeliefert. Die Unfallverursacherin wurde schwer verletzt. Der Fahrer des VW Golf wurde leicht verletzt, seine Ehefrau wurde ebenfalls schwer verletzt

Zeugenaufruf der Polizei: Personen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefon 08035/9068-0 zu melden.

Pressemeldung VPI Rosenheim

UPDATE, 17.50 Uhr: Prienerin musste aus Auto befreit werden

Wie eine Sprecherin der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim auf erneute Anfrage von rosenheim24.de äußert, handle es sich bei der Unfallursache um einen Vorfahrtsverstoß. Eine 74-jährige Prienerin wollte von der RO26 kommend in Richtung Neubeuern in die Staatsstraße einbiegen und übersah einen anderen Wagen. Dieser wurde von einem 76-Jährigen gefahren, der mit seiner Ehefrau von Neubeuern in Richtung Rohrdorf unterwegs war.

Die Prienerin wurde bei dem Unfall in ihrem Auto eingeklemmt und von den Feuerwehren Neubeuern und Rohrdorf befreit. Die Feuerwehr entfernte dazu das Dach des Autos. Die 74-Jährige wurde mittelschwer, die beiden Insassen des zweiten Autos leicht verletzt. Alle drei wurden in das Rosenheimer Krankenhaus eingeliefert.

Bilder vom Unfall an der Kreuzung St2359/RO26

UPDATE, 16.50 Uhr: Drei Verletzte

Auf Anfrage von rosenheim24.de erklärte ein Sprecher der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim, die Polizei sei noch am Unfallort, die Fahrbahn nach einer kurzzeitigen Sperrung zwischen Neubeuern und Rohrdorf geräumt. Drei Personen seien bei dem Unfall verletzt worden - zwei leicht und eine mittelschwer.

Erstmeldung:

Laut ersten Informationen wurde eine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Nähere Details zum Unfallhergang sind derzeit nicht bekannt.

jre/amj/mw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser