Das sind Neubeuerns neue Kastanien

+
Das sind Neubeuerns neue Kastanien auf dem Hofwirtsbichl
  • schließen

Neubeuern – Nach dem Fällen der Kastanien im Oktober letzten Jahres stehen nun zwei neue auf dem Hofwirtsbichl. Damit soll Ruhe im Ort einkehren: *Neu: Bilder*

Zwei dicke Wurzelstöcke wurden am Dienstag, 19. März, aus dem Hofwirtsbichl in Neubeuern gegraben – die Überbleibsel eines Dramas, das nun sein Ende finden soll.

Lesen Sie auch:

Mit der Beseitigung der Wurzelstöcke stand der Neuanpflanzung von zwei rotblühenden Roßkastanien nichts mehr im Weg. Diese wurden auch sofort am Dienstag eingepflanzt und sind nun Symbol eines Neuanfangs. Wie der Bürgermeister von Neubeuern, Josef Trost, gegenüber rosenheim24 sagt, wollte er „dem Bürgerauftrag so schnell wie möglich nachkommen“. Er hofft, dass sich das „Klima am Ort jetzt verbessert“.

Das könnte sich allerdings etwas hinziehen. Noch ist ja nicht klar, wie sich die Diskussion um die Umgestaltung der Ortsmitte entwickelt. Nach dem Bürgerentscheid steht allerdings fest: Politiker, Planer und Bürger müssen sich erneut zusammensetzen und noch einmal von Anfang an über die Pläne zur Ortsmitte sprechen. Dies geschieht Bürgermeister Trost nach mit einem neuen Gemeinderat im nächsten Jahr, da „da ja dann auch die Kommunalwahlen anstehen“.

Doch nicht nur die Gemeinderatsplätze werden dann neu besetzt. Neubeuern muss sich auch nach einem neuen Städtepläner umsehen. Wie Anfang Februar bekannt wurde, trug sich Städteplaner Klaus Immich seit Längerem mit Rückzugsgedanken. Diese sind nun konkret: der Planer nahm laut Bürgermeister Josef Trost seinen Hut.

Neubeuerns neue Kastanien

Neue Kastanien für Neubeuern

Er wird nun also nicht mehr in die Geschichte Neubeuerns eingehen als Mann, der die Umgestaltung der Ortsmitte in die Hand nahm und umsetzte. In die Geschichte eingehen, könnten allerdings die beiden ausgegrabenen Wurzelstöcke. Diese sollen, so heißt es aus dem Rathaus, an einen Künstler aus Brannenburg gehen, der bereits sein Interesse angemeldet habe.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser