Nebengebäude von Wohnhaus brennt aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Tacherting - Nach dem Feuer-Drama in Matzing mussten die Feuerwehren der Region am Freitagmorgen erneut ausrücken - diesmal nach Tacherting.

Lesen Sie auch:

Die Polizeimeldung

Gegen 4.30 Uhr wurde dort am Freitag, 23. Dezember, ein Brand in einem Wohnhaus, das direkt neben der B299 steht, gemeldet. Als die Feuerwehren aus Tacherting und Umgebung am Einsatzort eintrafen, mussten sie feststellen, dass ein Nebengebäude eines Wohnhauses lichterloh brannte. Die rund 80 Floriansjünger machten sich sofort an die Löscharbeiten.

Anbau von Wohnhaus brennt nieder

Ersten Informationen vor Ort zufolge sollen aber hier keine Menschen zu Schaden gekommen sein. Wie die Polizei jetzt mitteilte, beläuft sich der Sachschaden auf rund 20.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.

Wegen der Löscharbeiten war die Bundesstraße B299 für längere Zeit gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

fib/Eß, mw

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser