Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Naturspektakel

Polarlichter Mittwochnacht in Bayern sichtbar

Polarlicht, Tromsö, Norwegen
+
Polarlichter über Tromsö in Norwegen.

München - Bei wolkenfreiem Himmel könnte sich heute Nacht ein seltenes Naturspektakel bieten. Ein Sonnensturm beschert Bayern den Anblick von Polarlichtern.

Normalerweise freut man sich im Sommer besonders zur Tageszeit über schönes Wetter. In der Nacht zum Donnerstag könnte ein wolkenfreier Himmel über Bayern Plattform eines äußerst seltenes Naturspektakel werden. Gewöhnlich scheinen die Nordlichter nur in Skandinavien und Island. Meteorologen zufolge könnte die Lichtershow zwischen zwei und fünf Uhr früh auch in Bayern zu sehen sein, berichtet die Augsburger Allgemeine.

Ein massiver Sonnensturm soll das farbenfrohe Naturspektakel bewirken. Polarlichter kommen zustande, wenn elektrisch aufgeladene Teilchen des Sonnenwindes auf die Erdatmosphäre treffen. Dort beginnen sie zu fluoreszieren, und der Himmel leuchtet in vielen verschiedenen Farben.

Da die Beleuchtung auf dem Land im Vergleich zu Städten deutlich schwächer ist, ist die Chance, die Nordlichter in ländlichen Regionen zu sehen, am größten.

Zuletzt konnten Nachtaktive im März Polarlichter in Bayern beobachten.

deu

Kommentare