Mit Himbeerkuchen zum Liebesglück?

Pittenhart - Ein neuer Wind weht in Pittenhart: In der zweiten Folge von „Bauer sucht Frau“ umgarte Bauer Josef die Thailänderin Narumol auf seinem Hof mit Süßem. 

Nach der Stallarbeit bereitete er liebevoll das Gästezimmer vor. Josef holte Narumol mit dem Traktor vom Bahnhof ab - der 44-Jährigen verschlug es prompt die Sprache. Narumol im Interview: „Ich war begeistert.“

Narumol geht auf Tuchfühlung mit Josef: Für ihn gab es das erste Bussi

Die 44-Jährige war noch nie auf einem Bauernhof und wegen des Traktors total aus dem Häuschen. Sie begrüßte Josef stilecht mit den Worten „Grüß Gott“.

Beim Rundgang durch Josef‘s Haus machte Narumol mit wunderlichen Dingen Bekannstschaft, wie einem Brennholzofen und einer Heiligenfigur!

Der Hof des „Bauer sucht Frau“-Stars Josef

Zur Feier des Tages servierte Josef Narumol einen selbstgemachten Himbeerkuchen - und bot ihr ein Bier dazu an. Die Thailänderin nach dem Essen: „Josef ist sehr schüchtern und zurückhaltend, ich denke aber, dass sich das mit der Zeit ändern wird.“

Bevor die 44-Jährige zu Bett ging, drückte sie Josef noch einen zaghaften Kuss auf...

Sehen Sie hier die zweite Folge mit Josef:

Brotzeit mit Narumol

Lesen Sie dazu auch:

Bauernobmann unterstützt „Bauer sucht Frau“

Das neue Traumpaar?

Josef, der TV-Held!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © rtl

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser