Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ehefrau tot in Wohnung gefunden

Nach Todesdrama in der Oberpfalz: Ehemann in U-Haft

Schwer krank war ein Ehepaar in der Oberpfalz. Eine Situation, mit der der Mann wohl nicht zurecht kam. Hat er seine Frau umgebracht?

Schwandorf - Ehedrama in der Oberpfalz: Nach dem gewaltsamen Tod einer 65 Jahre alten Frau in Schwandorf ist gegen den Ehemann am Freitag Haftbefehl erlassen worden. Der 58-Jährige steht im Verdacht, die Frau in der gemeinsamen Wohnung erwürgt zu haben. Er kam in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte. Das Motiv für die Tat liegt den Ermittlungen nach in der persönlichen Lebenssituation des Paares. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur waren die beiden Eheleute schwer krank und der Mann offenbar mit der Situation überfordert.

Der 58-Jährige hatte die Polizei nach der Tat am Donnerstag selbst gerufen. Die Beamten nahmen den Mann wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes vorläufig fest. Am Freitag wurde die Leiche obduziert. Als Todesursache stellte die Rechtsmedizin Gewalt gegen den Hals fest.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare