Vermutlich rassistisch motivierte Tat

Unbekannter greift 63-Jährige mit Messer am S-Bahnhof Unterhaching an

  • schließen

München - Eine 63-Jährige wurde in Unterhaching von einem Unbekannten mit einem Messer angegrifffen.

Am Samstag, den 31. August wollte eine 63-Jährige Unterhachingerin am örtlichen S-Bahnhof zur Arbeit fahren. Dort wurde die Thailänderin von einem unbekannten Mann wegen ihrer Herkunft beleidigt.

Damit aber nicht genug, der Unbekannte zückte ein Taschenmesser und versuchte auf die Frau einzustechen. Die 63-Jährige konnte dem Angriffen glücklicherweise ausweichen und floh in eine S-Bahn. 

Da einige Personen den Vorfall beobachtet haben, hofft die Polizei München nun auf Zeugenausagen zu dem Angriff.

Das Kommissariat 44 (Staatsschutzdelikte) hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung aufgenommen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Männlich, ca. 175 cm groß, ca. 35 Jahre alt, kurze Haare, schlanke Figur, osteuropäischer Typ, war mit einem Fahrrad unterwegs. 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 44, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT