U-Bahn-Tür öffnet sich bei voller Fahrt: 28-Jähriger stirbt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Schrecklicher Unfall bei der Münchner U-Bahn: Bei voller Fahrt ist ein 28-jähriger Mann aus einer U-Bahn gestürzt und ums Leben gekommen.

Die Tür der Bahn sei in der Nacht zum Samstag aus zunächst ungeklärter Ursache aufgegangen. Der 28-Jährige sei aus der Bahn gefallen, sagte ein Polizeisprecher. Der junge Mann stürzte auf die U-Bahn-Linie 5 zwischen den Haltestellen Innsbrucker Ring und Ostbahnhof aus dem Waggon - und starb noch im Tunnel. Die Polizei ermittelt nun anhand von Überwachungsvideos, ob sich die Tür wegen eines technischen Defekts öffnete, oder ob sie von innen aufgebrochen wurde.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser