Kolpingjugend und KLJB begleitet die Landtagsabgeordnete Michaela Kaniber für drei Tage

Was ist die Faszination an Politik?

+
MdL Michaela Kaniber hat Barbara Geitner (21) einen Einblick in die Arbeit im Bayerischen Landtag verschafft.

Berchtesgadener Land/München - Wie arbeitet eigentlich eine Landtagsabgeordnete? Das hat Barbara Geitner hautnah miterlebt, die 21-jährige hat die CSU-Stimmkreisabgeordnete Michaela Kaniber drei Tage lang im Rahmen des Projekts "Landtag live" begleitet.

Sie konnte mit ihr an Ausschuss-, Fraktions- und Plenarsitzungen teilnehmen und erfuhr, wie Landespolitik gemacht wird. „Ich habe viele spannende Einblicke in die Arbeit des bayerischen Landtags bekommen.

Es war beeindruckend zu sehen, was alles hinter den Kulissen läuft, von dem man normalerweise gar nichts mitbekommt“, schwärmt die 21-Jährige vom Diözesanverband Eichstätt.

16 junge Erwachsene begleiteten eine Woche lang 16 Landtagsabgeordnete bei ihrer Arbeit und bekamen besonders nahe Einblicke in die Landespolitik.

Seit 2003 findet „Landtag live“ alle zwei Jahre statt. Ziel ist es, die Faszination an der „großen Politik“ zu wecken und die jungen Erwachsenen neugierig auf die Landespolitik zu machen.

Eine Initiative, die Michaela Kaniber sehr schätzt: „Die Jugendlichen können dadurch Berührungsängste zur Politik und den Parteien abbauen – denn sie sind die Entscheidungsträger von morgen.“

Den jungen Menschen soll dabei auch Einblick gewährt werden in die Bürotätigkeiten eines Abgeordneten, wo Anfragen gelesen, Reden vorbereitet, Gesetzesinitiativen bedacht und politische Konzepte verfasst werden.

Aus diesem Grund nimmt Michaela Kaniber regelmäßig junge Leute mit in den Landtag. „Ich kann nur jeden Jugendlichen ermutigen, sich über unsere politische Arbeit zu informieren.“

Anfragen sind an ihr Abgeordnetenbüro in Bad Reichenhall zu richten, unter Telefon 08651-7676871.

Pressemitteilung Abgeordnetenbüro Michaela Kaniber (MdL)

Zurück zur Übersicht: München

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser