+++ Eilmeldung +++

News-Ticker

Peggy Knobloch - Polizei bestätigt Teilgeständnis des Verdächtigen: Details zum Tathergang

Peggy Knobloch - Polizei bestätigt Teilgeständnis des Verdächtigen: Details zum Tathergang

Polizei stoppt Mann auf A995 bei Unterhaching

Unfassbar: Miesbacher rast mit 169 Sachen durch 80er-Bereich

München - Am späten Donnerstagabend um 23.52 Uhr fuhr ein 54-jähriger Daimler-Fahrer aus dem Landkreis Miesbach auf der A995 im Gemeindebereich Unterhaching in Fahrtrichtung Autobahnkreuz München-Süd.

Die Geschwindigkeit ist dort in der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr auf 80 km/h zum Schutz der Anwohner vor Lärmbelästigung begrenzt. Diese mehrfach angekündigte Geschwindigkeitsbeschränkung ignorierte der Daimler-Fahrer und wurde mit 169 km/h durch eine zivile Videostreife der Autobahnpolizei Holzkirchen gemessen. 

Aufgrund der Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit um mehr als 80 km/h erwartet den Fahrer nun ein dreimonatiges Fahrverbot sowie eine Geldbuße in Höhe von 1.200 Euro.

Pressemeldung Autobahnpolizei Holzkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser