Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tiefe Trauer in München

Schock für Landtagsabgeordnete: Ehemann stirbt mit 59 Jahren

Claudia Stamm tritt bei den Grünen aus
+
Claudia Stamm trauert um Ehemann Hans-Jürgen.
  • Martin Weidner
    VonMartin Weidner
    schließen

München - Schocknachricht aus der Landeshauptstadt: Hans-Jürgen Staudt, Ehemann der Landtagsabgeordneten Claudia Stamm und Schwiegersohn von Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU), ist tot.

Wie die Abendzeitung und unser Partnerportal tz.de berichten, wurde Hajü Staudt - so wurde er genannt - nur 59 Jahre alt. Er ist bereits am Donnerstag auf dem Friedhof in seinem Heimatort Ottobrunn (Landkreis München) beigesetzt worden. Todesursache soll laut dem Bericht ein Herzinfarkt gewesen sein.

Staudt arbeitete als freiberuflicher Fotograf. Neben seiner Ehefrau hinterlässt er auch zwei gemeinsame Kinder, die laut Abendzeitung 10 und 15 Jahre alt sein sollen. Zudem hatte Staudt noch drei weitere, inzwischen erwachsene Kinder.

Claudia Stamm (48) ist seit 2009 Mitglied des bayerischen Landtags. Zwischen 2009 und 2017 vertrat sie dort die Grünen. Danach trat sie aus der Partei aus und sitzt seither fraktionslos im Landesparlament. Mitte 2017 gründete Stamm außerdem die Partei "mut".

Kommentare