Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Versuchte Vergewaltigung in der Altstadt von München

Frau (24) schreit nach Hilfe - ihre Begleiter reißen Täter von ihr weg

München - Eine 24-jährige Frau aus dem Landkreis Weilheim Schongau und ihre beiden Begleiter, zwei 18 und 25 Jahre alte Männer aus München, lernten den späteren Beschuldigten, einen 19-jährigen Mann mit Wohnsitz in München im Laufe der Nacht kennen.

Alle vier zusammen tranken Alkohol und gingen im Laufe der Nacht eine Tiefgaragenabfahrt in der Herzog-Wilhelm-Straße hinunter. Nach einiger Zeit verließen die beiden Zeugen vorübergehend die Tiefgaragenabfahrt und die Frau war mit dem 19-Jährigen alleine. Dieser beugte sich über die am Boden liegende 25-Jährige, begrapschte sie am ganzen Körper und versuchte sie zu entkleiden

Die Geschädigte fing zu schreien an, woraufhin ihr der 19-Jährige in den Intimbereich fasste und versuchte sie zu vergewaltigen. Durch die Hilferufe der bedrängten Frau wurden die beiden bereits genannten Zeugen auf den Vorfall aufmerksam und rissen den Beschuldigten von der Frau weg

Die alarmierten Polizeibeamten nahmen den 19-Jährigen vorläufig fest und brachten ihn nach allen erforderlichen polizeilichen Maßnahmen in die Haftanstalt im Polizeipräsidium München. Er wird dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der über die Haftfrage entscheiden wird.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare