Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unbekannte Täter konnten flüchten

Brutaler Überfall in München: Mann (17) in Oberkörper geschossen

Am Donnerstag (13. Januar) wurde ein 17-Jähriger im Stadtteil Milbertshofen überfallen und niedergeschossen. Die Polizei sucht nach unbekannten Tätern.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut

München – Am Donnerstag (13. Januar) gegen 18:35 Uhr, wurde die Polizei per Notruf von einem Überfall in einer Wohnung in Milbertshofen informiert. Nach dem aktuellen  Erkenntnisstand drangen hier vier bis fünf unbekannte Personen in eine Wohnung ein.  Ein dort zu Besuch befindlicher 17-Jähriger wurde daraufhin von den diesen unvermittelt körperlich attackiert und im weiteren Verlauf in den Oberkörper geschossen.  

Anschließend flüchteten die bislang unbekannten Täter wieder aus der Wohnung.  Intensive polizeiliche Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet, führten aber bislang  nicht zu einem Ergreifen der Geflüchteten.  

Die Ermittlungen wurden unmittelbar vom Kommissariat 11 (vorsätzliche Tötungsdelikte) des Polizeipräsidiums München übernommen. Weitere Erkenntnisse insbesondere zu Tathintergrund, Tatmotiv oder den Tätern liegen aktuell nicht vor und sind Gegenstand der Ermittlungen.  

Zeugenaufruf

Wer hat im angegebenen Zeitraum insbesondere im Bereich Wilhelm-Hertz-Straße, Vogelhardstraße, Korbiniansplatz, Korbinianstraße und Milbertshofener Straße (Milbertshofen) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall  stehen könnten?  

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem  Polizeipräsidium München, Kommissariat 11, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © PantherMedia

Kommentare