Nach dem Playmate des Jahres-Finale

Macht Wiesn-Playmate Denise Cotte bald TV?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Mühldorferin Denise Cotte, die letztes Jahr das Wiesn-Playmate des Playboys war, möchte weiter in der Öffentlichkeit präsent sein
  • schließen

Mühldorf - Playmate des Jahres ist sie nicht geworden, Denise Cotte aus Mühldorf bastelt aber trotzdem weiter an ihrer Karriere. Der 25-Jährigen winkt jetzt ein Job im Fernsehen.

Am Ende fehlte nicht viel zum großen Triumph: Denise Cotte aus Mühldorf hat es bis ins Finale der besten drei bei der Wahl des Playmates des Jahres geschafft, musste sich letztlich aber Sarah Nowak geschlagen geben. Die 25-Jährige wertet den Ausgang der Wahl aber nicht als Niederlage. "Für mich ist es schon ein Erfolg gewesen, Wiesn-Playmate zu sein", erzählt sie im Gespräch mit innsalzach24.de.

Schon früh hatte sich abgezeichnet, dass es bei der Wahl des schönsten Playboy-Bunnys des Jahres auf ein Duell zwischen Sarah und Denise hinauslaufen könnte, die beiden lieferten sich sogar ein werbewirksames PR-Duell im Münchner Club P1. Dass die Wahl letztlich auf Sarah fiel, erklärt Denise mit dem "weitaus größeren Bekanntheitsgrad" ihrer Kontrahentin. Sarah war immerhin Teilnehmerin in der RTL-Sendung "Der Bachelor".

Playboy-Shooting in Mexiko

Nach dem Playmate des Jahres-Finale ist die Playboy-Karriere der Mühldorferin aber noch nicht beendet. "Ich habe jetzt noch einige Termine anstehen. Es hat sich sehr, sehr viel für mich ergeben", erzählt die 25-Jährige. Es steht ein internationales Shooting für den Playboy-Mexiko an, eventuell lächelt die Mühldorferin bald außerdem vom Cover der portugiesischen Ausgabe des Magazins. Die Marschrichtung ist klar: Denise möchte ihre gegenwärtige Bekanntheit nutzen: "Ich habe jetzt die Chance mit den Shootings und nicht erst in drei Jahren."

Ein großes Ziel der Mühldorferin ist weiter ein Job als Moderatorin beim Fernsehen. Erste TV-Erfahrung konnte sie ja bereits als Playmate sammeln. "Ich fühle mich wohl und habe Spaß dabei. Ich kann mich gut ausdrücken und bin gerne mit Leuten zusammen", erzählt Denise. Tatsächlich hat die 25-Jährige schon ein konkretes Angebot eines bekannten bayerischen Regionalsenders. Weil noch nichts spruchreif ist, will Denise aber nicht näher ins Detail gehen.

"Entweder mache ich etwas ganz oder gar nicht"

Auch eine Rückkehr in ihren alten Beruf als Bankkauffrau ist weiter eine Option. Ihre Weiterbildung zur Wirtschaftsfachwirtin bei der IHK ist ebenfalls noch immer ein Thema. Bislang hat sie den Prüfungstermin aus Zeitgründen aufgeschoben und dabei bleibt es bis auf Weiteres. Schnell zwischen zwei Shootings für die Prüfungen zu lernen kommt für die Mühldorferin nicht in Frage. "Entweder mache ich so etwas ganz oder gar nicht. Halbe Sachen gibt's nicht bei mir", sagt die 25-Jährige. Die Unterlagen habe sie aber und sie werde die Weiterbildung auf alle Fälle abschließen - nur eben nicht jetzt, wo ihre Bekanntheit der Mühldorferin Shootings und TV-Auftritte ermöglichen.

Archiv: Denise Cotte als Miss Waldkraiburg 2007

Wiesn-Playmate als Miss Waldkraiburg 2007

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser