Er überschlug sich mehrfach auf Feld bei Obing

Burgkirchener (60) bei Motorradunfall schwer verletzt

+

Obing - Am Donnerstag, gegen 14.45 Uhr, kam es auf der St2094 zwischen Obing und Seebruck zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 60-jähriger Motorradfahrer aus Burgkirchen schwer verletzt wurde.

Bilder vom Unfall bei Obing

Der Motorradfahrer fuhr zu schnell in eine Linkskurve, verlor die Kontrolle über sein Motorrad und fuhr gegen ein Verkehrsschild auf der rechten Seite der Fahrbahn. Das Verkehrsschild diente als Warnhinweis für die steile Kurve. Danach stürzte er in das angrenzende Feld und überschlug sich mehrfach.

Ein Zeuge der auf der Gegenfahrbahn unterwegs war, sah das Unfallgeschehen und verständigte umgehend den Rettungsdienst. Der schwerverletzte Motorradfahrer wurde mit dem Helikopter in ein nahegelegenes Krankenhaus geflogen.

Im Einsatz waren 19 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Obing mit vier Einsatzfahrzeugen, sowie ein Rettungswagen und ein Rettungshelikopter. Der Schaden am Motorrad wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser