Der 59-jährige Kroate wurde Opfer eines Gewaltverbrechens

Mordfall Miro: Tatverdächtige schweigt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Am 29. Oktober wurde der 59-jährige Miro B. tot in seiner Wohnung aufgefunden, eine 33-Jährige soll den Kroaten ermordet haben. Sie sitzt in Untersuchungshaft:

Am 29. Oktober wurde der 59-jährige Miro B. tot in seiner Wohnung gefunden, er wurde Opfer eines Gewaltverbrechens. Rund zehn Tage nach der grausamen Tat konnte die Ermittlungsgruppe eine 33-jährige Tatverdächtige präsentieren.

Doch auch knapp fünf Wochen nach dem Mord an dem 59-jährigen Kroaten gibt es nach wie vor kein Geständnis der 33-Jährigen. Darum müsse weiter ermittelt werden, um der Frau vor Gericht die Tat nachweisen zu können, so Polizeisprecher Stefan Sonntag.

Man habe sehr viele Spuren gesichert, etliche Ergebnisse aus den Analysen würden noch ausstehen. Auch habe man die Tat minutiös rekonstruieren können, die Ermittlungen seien aber noch nicht abgeschlossen.

Zur Tatwaffe, zu den tödlichen Verletzungen oder zum Motiv konnte die Polizei aus Ermittlungsgründen noch keine Aussagen machen.

Quelle: Radio Charivari

Bilder: Gewaltverbrechen in Rosenheim

Gewaltverbrechen in Rosenheim

Gewaltverbrechen: Polizei durchsucht Umgebung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser