Mittwochmorgen mitten in München

Mann wirft Pflastersteine auf Polizisten - mehrere Streifen im Einsatz

München - Ein 27-Jähriger warf offenbar völlig unvermittelt mit Pflastersteinen nach Polizisten in der Münchner Innenstadt. Mehrere Streifen mussten anrücken: 

Am Mittwoch, 14.03.2018, um 6 Uhr früh, wurden Polizeibeamte am Promenadeplatz in der Münchner Innenstadt von einem 27-jährigen Rumänen mit Pflastersteinen beworfen. Durch schnelle Unterstützung durch mehrere Polizeistreifen konnte der Mann beruhigt und festgenommen werden. 

Da die Polizisten rechtzeitig ausweichen konnten, wurde niemand verletzt. Ein Sachschaden entstand ebenfalls nicht. 

Da der Rumäne über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt, wurde dieser festgenommen und wird zur weiteren Entscheidung dem Haftrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser