Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach dem Dinner klickten die Handschellen

Millionenbetrüger in vornehmen Wasserburger Restaurant verhaftet

Wasserburg - Am Samstagabend ging der Zivilen Einsatzgruppe der OED Traunstein ein seit Jahren gesuchter Betrüger ins Netz, welcher eine größere Menge an Bargeld ergaunerte.

Nach langwierigen Ermittlungen konnte der 57-jährige Betrüger in einem gepflegten Restaurant in Wasserburg ausfindig gemacht werden. Nach einem opulenten Dinner klickten die Handschellen. 

Dem sichtlich überraschten Mann wurde der Haftbefehl eröffnet und ihn erwartet eine mehrjährige Haftstrafe. Der Festgenommene wird seinen luxuriösen Lebensstil gegen schwedische Gardinen eintauschen.

Polizeipräsidium Oberbayern Süd Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa/Montage

Kommentare