Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Randale in Miesbach und Thalham

Mann (43) zieht sich aus Protest nackt aus und stellt Möbel auf Straße

Miesbach/Thalham - Die Polizei ermittelt aktuell gegen einen 43-Jährigen ausländischer Herkunft, der wegen Fremdgefährdung ins Krankenhaus Agatharied eingewiesen wurde.

Am 30. August gegen Mittag randalierte ein Asylbewerber, der in der Unterkunft in Thalham untergebracht ist aufgrund von Unzufriedenheit in Passangelegenheiten vor dem Landratsamt Miesbach. Dort wurde ihm durch die Polizei ein Platzverweis erteilt. Zurück im Thalham zog er sich nackt aus und brachte Möbel auf die Schlierseer Straße.

Der Beschuldigte wurde festgenommen und wegen Fremdgefährdung ins Krankenhaus Agatharied eingeliefert. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Holzkirchen

Rubriklistenbild: © picture alliance/Stephan Jansen/dpa

Kommentare