Tag 2 bei "Mein Lokal, Dein Lokal" (Kabel Eins) im Chiemgau

"Weingarten" bei Rimsting: Tolle Aussicht, alles selbstgemacht - und doch Kritik

+
Tobias Hartmann vom Gasthaus Weingarten auf der Ratzinger Höhe bei Rimsting. Inklusive Außenbereich können hier über 300 Gäste bewirtet werden. 

Rimsting - Zweiter Tag bei "Mein Lokal, Dein Lokal" in der Region: Im "Weingarten" auf der Ratzinger Höhe mäkelten die Wirte an manchem herum - doch für den Moderator stimmte das Preis-Leistungs-Verhältnis.

"Wir haben nicht nur eine coole Aussicht, sondern können auch gut kochen", "Ich erwarte ein gutes Feedback": Tobias Hartmann startete mit hohen Ansprüchen, doch muss sich erstmal mit Platz 2 zufriedengeben. Sein Gasthaus Weingarten auf der Ratzinger Höhe bei Rimsting schaffte am Dienstag, 30. Juni, ordentliche 30 von 40 Punkte. Das Fazit von "Mein Lokal, Dein Lokal"-Moderator und Profi-Koch Mike Süsser: "Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auf jeden Fall."


Auch das Wildschwein war frisch geschossen - zu frisch?

Über 300 Gäste können in Hartmanns Lokal bedient werden. "Wir sind stark auf den Tourismus ausgerichtet", bekennt Hartmann. Die Einrichtung ist dementsprechend rustikal, mit viel Holz. Tobias Hartmann ist im "Weingarten" vor allem für Buchhaltung und Organisation verantwortlich, seine Frau Diana leitet die Küche. 2016 haben die beiden den Berggasthof übernommen. Moderator Süsser fiel gleich auf: So gut wie alles wird bei den Hartmanns selbst gemacht - und so war auch Süssers Wildschwein "frisch geschossen". Zu frisch geschossen? "Es ist leider zäh", so sein Urteil.

Manches zu bemängeln hatten auch die vier weiteren Wirte dieser Woche, aber: meist waren es eher Nebensächlichkeiten. Mal wünschte sich Korbinian vom Schellenberg mehr Würze an seinen Serviettenknödeln, dann fand der Priener Fabian die Tafelspitzsülze "nicht so gut angerichtet". Alexa vom Schnitzlbaumer war der Kaiserschmarrn zu bissfest und Christian störten die Teller: "Kein Essen schaut gut aus auf blauen Tellern", so der Wirt von der Bergener "Meindl Alm". Köchin Diana Hartmann hatte für alle Verbesserungsvorschläge aber ein offenes Ohr


Christian Sundt-Johannesen und Korbinian Mayer sind am Freitag bzw. Mittwoch dran. 

Die guten Preise im Gasthaus Weingarten fielen allen auf

Oder waren Hartmanns Gäste noch zu sehr verwöhnt vom Vortag? Im Priener Restaurant im Garden Hotel Reinhart verteilten sie nämlich satte 35 Punkte. Gelobt wurden auf der Ratzinger Höhe allen voran das Saiblingsfilet ("Haut superknusprig, innen zart"), das Roastbeef ("einwandfrei"), die Spinat-Käse-Knödel ("da zieht sich der Käse richtig") oder das Schoko-Mousse ("ein Gedicht"). Und die guten Preise wurden nicht nur von Moderator Mike Süsser gelobt, sondern fielen auch den anderen Chiemgauer Wirten auf. 

Von Fabian Eiben und Korbinian Mayer gab's jeweils sieben Punkte, Alexa Strasser und Christian Sundt-Johannesen vergaben jeweils acht. Am Mittwoch, 18.55 Uhr auf Kabel Eins, wird bei Korbinian Mayer auf dem Schellenberg bei Bergen Halt gemacht. Am Donnerstag folgt das Traunsteiner Schnitzlbaumer von Alexa Strasser und am Freitag kocht Christian Sundt-Johannesen in der Meindl Alm in Bergen. Profi-Koch Mike Süsser wird erst dann seine Punkte vergeben - es bleibt also bis ganz zum Schluss spannend. 

Hier könnt Ihr die ganze Folge "Mein Lokal, Dein Lokal" im Gasthaus Weingarten bei Rimsting noch einmal online anschauen.

Bereits im August 2016 hat Kabel Eins im Rahmen von "Mein Lokal, Dein Lokal" den Wettstreit von fünf heimischen Wirten begleitet. Dabei waren damals das "Romanicum" in Raubling, "Zur Post" in Breitbrunn, der "Inselbräu" auf Frauenchiemsee, das "Mauracher" in Traunstein und das "Historischen Wirtshaus Aiging" bei Nußdorf im Chiemgau.

"Romanicum" und "Inselbräu" belegten damals gemeinsam Platz 1.

xe

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare