Mehrfacher Vergewaltiger festgenommen

Holzkirchen - Bei einer Kontrolle auf dem Rastplatz Holzkirchen Nord ist der Fahndung Kreuth ein mehrfacher Vergewaltiger ins Netz gegangen.

Am Montag in den frühen Morgenstunden gegen 3 Uhr wurde auf dem Parkplatz der Rastanlage Holzkirchen Nord von Beamten der Polizeistation Fahndung Kreuth ein Mann kontrolliert, der dort zu Fuß unterwegs war. Er gab an, im Urlaub zu sein und einige Tage nach München zu reisen. Er händigte den Beamten nur einen Therapiegängerausweis einer österreichischen, psychiatrischen Klinik aus. Weitere Dokumente, Bargeld oder Gepäck hatte er nicht bei sich.

Bei Ermittlungen in Österreich konnte festgestellt werden, dass der 44-jährige Österreicher am vergangenen Freitag (7. August) nicht von einem Resozialisierungsfreigang in die Klinik zurückgekehrt war. Er war auf Grund mehrerer Vergewaltigungen gerichtlich dort untergebracht worden.

Ein österreichischer Richter beantragte in der Nacht noch mündlich voraus einen EU-Haftbefehl, so dass der Mann festgenommen werden konnte. Bei der weiteren Durchsuchung durch die Polizeibeamten konnte in einer Hosentasche noch 0,3 Gramm Haschisch gefunden werden. Das Auslieferungsverfahren läuft.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser