Überholmanöver im Schneegestöber

+

Marktl - Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen auf der B12 ereignet. Bei Schneegestöber wollte ein 37-Jähriger einen Lkw überholen - eine folgenschwere Entscheidung!

Wie die Polizei jetzt mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 6.53 Uhr zwischen Marktl und Stammham. Demnach wollte ein 37-jähriger Autofahrer aus Mühldorf in Fahrtrichtung Mühldorf einen Lastwagen überholen. Beim Einscheren geriet er auf schneebedeckter Fahrbahn aber ins Schleudern und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Im Anschluss schleuderte er zurück auf seine Fahrbahn und wurde dort von dem Lastwagen gerammt.

Unfall am B12-Übergang

Der Mühldorfer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurde er ins Altöttinger Krankenhaus eingeliefert. Auch der Fahrer des zweiten Autos, ein 50-jähriger Mann aus Tann, wurde ins Altöttinger Krankenhaus gebracht. Er erlitt leichte Verletzungen. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 17.000 Euro. Die B12 war rund drei Stunden komplett gesperrt.

Timebreak21/redis24

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser