Opfer im Krankenhaus

Mann verletzt Bruder mit Teppichmesser

Ingolstadt - Ein 25-Jähriger hat seinen vier Jahre älteren Bruder im oberbayerischen Landkreis Pfaffenhofen mit einem Teppichmesser im Gesicht geschnitten und dabei schwer verletzt.

 Nach der Tat am Donnerstagabend konnte die Polizei den Mann sofort festnehmen. Am Freitag ging die Polizei in Ingolstadt von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Der 29-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, Lebensgefahr bestand aber nicht. Warum der 25-Jährige seinen älteren Bruder angriff, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser