Mann (43) stirbt bei Brand in Augsburg

Augsburg - Ein 43 Jahre alter Mann ist am Donnerstag bei einem Brand in Augsburg ums Leben gekommen. Das mutige Einschreiten eines Anwohners konnte dem Mann nicht mehr helfen.

Wie die Polizei mitteilte, fand die Feuerwehr den leblosen Mann in dem brennenden Mehrfamilienhaus. Ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Ein Hausbewohner hatte am Morgen dichten Qualm entdeckt, der aus der Dachgeschosswohnung drang. Er ging daraufhin in die Wohnung, um den 43-Jährigen zu retten, fand ihn aber nicht. Dabei zog sich der 36 Jahre alte Mann eine Rauchvergiftung zu. Die Brandursache war nach Polizeiangaben zunächst unklar.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser