Mangfalldamm: Entwurzelte Bäume brüchiger Boden

Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
1 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
2 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
3 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
4 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
5 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
6 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
7 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
8 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.

Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.

Rubriklistenbild: © Foto-Team-Richter

Kommentare


Mangfalldamm: Entwurzelte Bäume brüchiger Boden

  • Weitere
    schließen
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
1 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
2 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
3 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
4 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
5 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
6 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
7 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
8 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
9 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
10 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.

Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.

Rubriklistenbild: © Foto-Team-Richter

Zurück zur Übersicht: Bayern

Mangfalldamm: Entwurzelte Bäume brüchiger Boden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
1 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
2 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
3 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
4 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
5 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
6 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
7 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
8 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
9 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.
10 von 14
Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.

Eine Woche nach dem Höhepunkt des Hochwassers in Kolbermoor, sieht man hinter dem Mangfalldamm noch immer die Spuren.

Rubriklistenbild: © Foto-Team-Richter

Zurück zur Übersicht: Bayern

Mehr zum Thema